Länder

Ermittlung wegen Armbruch einer 76-jährigen

KÖLN, AUGUST 2010 – Die Sprecherin der Staatsanwaltschaft, Christina Pohlen, erklärte im August der Bildzeitung gegenüber, dass in Köln Ermittlungen aufgrund des Anfangsverdachts der Körperverletzung im Amt aufgenommen wurden. Es handelt sich um einen Vorfall der sich in Köln ereignet hat, bei dem die Beamten der Polizeiwache in Kalk einer 76-Jährigen Dame die Arme so auf dem Rücken geschnallt haben sollen, dass ihr Ellbogen brach. Das Verfahren gegen die Rentnerin wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte wurde am 11. August vom Gericht eingestellt.

Quelle: Bild Köln

Mehr?

LänderStellungnahmen

Kein Bedarf für eine Strafverschärfung: Statement zur Einführung des §114 StGB-E (Widerstands-Paragraf)