Länder

Polizeibericht zum Thema „Racial Profiling“ in Spanien

Amnesty International hat Ende letzten Jahres einen Polizeibericht zum Thema „Racial Profiling“ in Spanien veröffentlicht.

Der Bericht trägt den Titel „Stop Racisim, Not People – Racial Profiling and Immigration Control in Spain“.

Er thematisiert eine Problematik, die nicht nur in Spanien von größter Aktualität ist, sondern in der ganzen Europäische Union.

Auch in Deutschland ist diese Praxis ein Problem, was nicht zu letzt das Urteil des Verwaltungsgerichts Koblenz (Urteil vom 28.02.2012, 5 K 1026/11.KO) zur Auswahl von Personen bei Stichprobenkontrollen der Bundespolizei nach deren „Hautfarbe“ zeigt.

Bericht Stop Racisim, Not People – Racial Profiling and Immigration Control in Spain (PDF, 45 Seiten, ca. 1 MB) zum Download.

Mehr?

LänderThemen

Der UNO-Ausschuss gegen Folter äußerte Besorgnis über Polizeigewalt in Frankreich

LänderMedienberichte

Proteste zum 1. Mai am Place de la Bastille: Tränengas, Pfefferspray und Repressionen

Länder

Polizeigewalt in der Türkei hält an – Online-Aktion / Video

Länder

Nach dem Klimagipfel: Dänische Polizei verurteilt

Länder

Europäisches Gerichtsurteil: Türkei muss Opfer von Polizeigewalt entschädigen

Länder

Hartes Vorgehen der französischen Polizei im Pariser Vorort La Courneuve

Länder

Foltervorwürfe gegen Beamte von Scotland Yard

LänderThemen

Griechenland – Aktueller Bericht von AI zur Polizeigewalt

LänderThemen

Polizei, Justiz und Menschenrechte – Polizeipraxis und Menschenrecht in der Schweiz, Anliegen und Empfehlungen von Amnesty International

Länder

Frankreich – Suche nach Gerechtigkeit

Länder

Spanien-Kampagne 2007 – 2009