Medienberichte thumbnail-full-3

Neues Polizeiausbildungsprogramm in Schleswig-Holstein: Training der interkulturellen Kompetenz

Ein Mann packt einer knienden Frau in den Nacken und drückt sie scheinbar zu Boden. Dominanter Übergriff, oder eine Frage der Perspektive? Schein und Sein können hier auseinander driften, wie Polizeischüler_innen in Schleswig-Holstein lernen.

Das Magazin ZDF heuteplus berichtete über einen Teil des neuen Polizeiausbildungsprogramms.
Auf die Art und Weise sollen Polizeischüler_innen von nun an lernen, weitgehend vorurteilsfrei zu handeln und ihre eigene Wahrnehmung für diskriminierendes Verhalten zu sensibilisieren. Hierfür wird das Erlernte praktisch in Rollenspielen umgesetzt, in denen interkulturelle Kompetenzen der Auszubildenden gefragt sind.

Diese kleine Reform des Polizeitrainings ist nicht bloß in Schleswig-Holstein vonnöten, auch bundesweit wäre dies eine notwendige Etappe der Weiterentwicklung.

 

 

Quelle: ZDF heuteplus

Mehr?

Medienberichte

Racial Profiling in Deutschland: eine totgeschwiegene Praxis?

Medienberichte

Eigentümer von besetztem Haus bekam Tipps von der Polizei

Medienberichte

Entscheidung des Berliner Landgerichts: Teilräumung der Rigaer 94 war nicht rechtmäßig