Länder

Landeskriminalamt Berlin ermittelt wegen Hakenkreuze im Seminarraum der Polizei

In der Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege in Alt-Friedrichsfelde sind rechtsextremistische Schmiererein entdeckt worden. An einer Wand eines Hörsaals ist ein Hakenkreuz von einem Quadratmeter Ausmaß und eine SS-Rune in gleicher Größe zu sehen. Die Polizei schließt nicht aus, dass die Schmierereien im Zusammenhang mit einer Feier von Polizeianwärtern in den Räumen der Fachhochschule stehen. Der für die Aufklärung politisch motiviereter Straftaten zuständige Polizeiliche Staatsschutz im Landeskriminalamt übernahm die Ermittlungen.
Quelle Berliner Zeitung vom 31.03.2009

Mehr?

LänderStellungnahmen

Kein Bedarf für eine Strafverschärfung: Statement zur Einführung des §114 StGB-E (Widerstands-Paragraf)

LänderStellungnahmen

Bundesregierung steht Rede und Antwort zum Thema Racial Profiling bei der Bundespolizei