Länder

WM-Fussballfans aus Bitterfeld erstatten Anzeigen gegen Polizisten

LEIPZIG, 17.06.2010 – Den Berichten der „Mitteldeutschen Zeitung“ vom 17. Juni 2010 und des Mitteldeutschen Rundfunks (MDR) zufolge erstatteten Fußballfans aus Bitterfeld-Wolfen gegen mehrere Polizisten Anzeigen wegen Körperverletzung. Zu den Auseinandersetzungen zwischen den Fans und der Polizei kam es nach dem WM-Auftaktspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Australien am 13. Juni 2010.

Quelle: MDR, 17.06.2010: „Bitterfelder Fußballfans zeigen Polizisten an.“

Mehr?

LänderStellungnahmen

Kein Bedarf für eine Strafverschärfung: Statement zur Einführung des §114 StGB-E (Widerstands-Paragraf)

LänderStellungnahmen

Bundesregierung steht Rede und Antwort zum Thema Racial Profiling bei der Bundespolizei