Länder

NRW: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Leverkusener Polizisten

OPLADEN, 13.09.2010 – Berichten der Medien und der Presseerklärung der Polizei zufolge ermittelt die Staatsanwaltschaft wegen des Verdachts der Körperverletzung im Amt und Aussageerpressung gegen zwei Beamte der Polizeiinspektion Leverkusen. Der Vorfall soll sich bei einer Festnahme am 13. September 2010 in Opladen ereignet haben und wurde durch zwei weitere Kollegen zur Anzeige gebracht, die bei der Festnahme anwesend waren. Die beschuldigten Polizisten wurden inzwischen suspendiert. Eine Entscheidung in dem eingeleiteten Disziplinarverfahren wird nach Abschluss des staatsanwaltschaftlichen Ermittlungsverfahrens getroffen.

Mehr hierzu auch im Blog der Kampagne für mehr Verantwortung bei der Polizei.

Quellen: Express Köln, Presseportal Polizei NRW, Radio Leverkusen, Rheinische Post, Stern

Mehr?

LänderStellungnahmen

Kein Bedarf für eine Strafverschärfung: Statement zur Einführung des §114 StGB-E (Widerstands-Paragraf)

LänderStellungnahmen

Bundesregierung steht Rede und Antwort zum Thema Racial Profiling bei der Bundespolizei