Länder

Fidschi-Inseln: Informant wird von Männern in Polizeiuniform angegriffen

Quelle: (c) Vlad Sokhin

Als Reaktion auf einen zweiten Angriff auf einen fidschianischen Geschäftsmann und Informant, berichtete Amnesty International:

„Dies ist das zweite Mal in weniger als einem Jahr, dass Rajneel Singh, ein fidschianischer Geschäftsmann, der die Behörden auf politisch sensible Computerdateien aufmerksam gemacht hatte, von Männern in Polizeiuniformen angegriffen worden war. Diese alarmierende Entwicklung ist die jüngste in einer Reihe von Berichten über Folter und andere Misshandlungen durch die fidschianische Polizei“, sagte Rafendi Djamin, Amnesty International Director für Südostasien und den Pazifik.

„Die Behörden müssen sicherstellen, dass Rajneel Singh, seine Familie und sein Anwalt wirksam vor jeder Form von Gewalt und Einschüchterung geschützt werden und dass die jüngsten Angriffe gegen ihn umgehend untersucht werden.“

This alarming development is the latest in a series of allegations of torture and other ill-treatment by the Fijian police.

Rafendi Djamin, Amnesty International’s Director for South East Asia and the Pacific

 

Zum Hintergrund

Der Internet-Café-Besitzer, Rajneel Singh, wurde erstmals im November 2015 angegriffen, nachdem er Computerdateien entdeckte, die angebliche Pläne enthielten, welche die Regierung destabilisieren.
Eigenen Angaben zufolge alarmierte Rajneel Singh die Behörden darüber, im Besitz jener Computerdateien zu sein. Als Folge dessen war er einer physischen Attacke durch Polizeikräfte ausgesetzt.

In einem Klima von Straflosigkeit, wurde in der Vergangenheit laut Amnesty International den Beschwerden gegen die fidschianische Polizei sowie Sicherheitskräften nur selten effektiv nachgegangen.

Der Anwalt von Rajneel Singh berichtete von einem Video, in dem eindeutig zu sehen sei, dass der Angriff auf seinen Mandanten von der fidschianischen Polizei ausgeübt wurde. Zudem wurde eine Polizeiuniform am Tatort zurückgelassen.
Die fidschianische Polizei beteuerte die Angelegenheit zu untersuchen.

 

Quelle: Amnesty International

 

 

Schreibe einen Kommentar

Mehr?

LänderThemen

Tödliche Polizeigewalt: Neue Forderungen nach Gesetzesreformen in den USA

Länder

Nigeria – Vergewaltigungen durch die Sicherheitskräfte

Länder

„Briefen gegen das Vergessen“ – Appellbrief Sri Lanka: Journalist Prageeth Eknaligoda „verschwand“ 2010 im Vorfeld der Präsidentenwahl

Länder

Appellbrief Philippinen – Jerryme Corre

Länder

Appellbrief – polizeiliche Folter Nigeria

Länder

Offener Brief an den Indonesischen Justizminister: Polizeifolter und polizeiliche Menschenrechtsverletzungen

Länder

Tunesien – Zivilisten unter Beschuss

Länder

Kennzeichnungspflicht von Polizeibeamtinnen und -beamten in den Mitgliedsstaaten der EU